1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

U 23 landet Pflichtsieg in Erndtebrück

U 23 landet Pflichtsieg in Erndtebrück

Gül macht mit dem 3.1 den Sack endgültig zu.

Es war kein Glanzstück, am Ende hatte Fortunas U 23 dann aber doch die drei fest eingeplanten Punkte vom Spiel beim TuS Erndtebrück entführt. Beim 3:1 (1:1)-Sieg im Rothaargebirge brauchte der Fußball-Regionalligist ein paar Minuten, um sich an die örtlichen Begebenheiten zu gewöhnen. Dazu zählte ein enger Kunstrasenplatz, auf dem die Hausherren bemüht waren, den Flingeranern mit Aggressivität zu begegnen. Der Fortuna steckte offenbar noch das drei Tage zuvor erlittene 0:3 in den Knochen. Erndtebrücks Führung durch den Kopfball des von Gökhan Gül nicht eng genug bewachten Marco Rente war folgerichtig (10.). Eine japanische Koproduktion führte zum Ausgleich für die inzwischen aktiveren Gäste (30.). Nach einem Solo von Kaito Miyake erhielt Shunya Hashomoto den Ball und setzte diesen flach in die Maschen (30.). Die Elf von Taskin Aksoy dominierte die zweite Hälfte, musste nach dem 2:1 durch Jannik Schneider (54.) aber noch einmal zittern, als Erndtebrück mit einem Foulelfmeter an der Latte scheiterte (67.). Gül köpfte eine Minute später zum 3:1 ein.

Fortuna II: Schijns - Kinjo, Gül, Schneider, Lucoqui - Bezerra Ehret, Duman (90. Galle), Naciri (79. Krafft), Miyake - Froese, Hashimoto (89. Majic); Tore: 1:0 (10.) Rente, 1:1 (30.) Hashimoto, 1:2 (54.) Schneider, 1:3 (68.) Gül magi