U 23 kickt mit Häftlingen im Gefängnis

U 23 kickt mit Häftlingen im Gefängnis

Aksoy-Team trifft auf SG Wattenscheid 09.

Nach dem erfolgreichen Start in die Rückrunde der Fußball-Regionalliga West möchte Fortunas U 23 heute Nachmittag sofort nachlegen. Zu Gast am Flinger Broich ist mit der SG Wattenscheid 09 ein Gegner, an den die „Zweite“ grundsätzlich gute Erinnerungen hat. Schließlich entschied die Elf von Taskin Aksoy die jüngsten beiden Spiele für sich.

Die Vorbereitung auf das heutige Duell mit dem Traditionsclub, der in Manuel Glowacz oder Jonas Erwig-Drüppel über starke Einzelspieler verfügt, verlief etwas atypisch. Die Flingeraner nutzten das spielfreie vergangenen Wochenende zu einem Gang ins Gefängnis. In der Justizvollzugsanstalt trafen sie auf eine Auswahl von Häftlingen und Bediensteten. Sportlich hatte der mit 16:1 für die Fortuna endende Vergleich sicher keine Aussagekraft. Das stand jedoch auch nicht im Vordergrund. Wichtiger war, dass die jungen Schützlinge von Taskin Aksoy auch einmal einen Eindruck von den schattigeren Seiten des Lebens erhielten. magi