1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

TuSA ist nun vorne, hat aber eine Partie mehr als Velbert gespielt

Frauenfußball : Luisa Blank schießt die DjK  TuSA an die Spitze

Im Duell der Verfolger setzt sich der Landesligist beim SV Rosellen durch.

Während die Frauen-Fußball-Niederrheinliga erst in dieser Woche ihren Spielbetrieb der Rückrunde wieder aufnimmt, ist es eine Klasse tiefer bereits losgegangen und das aus Düsseldorfer Sicht äußerst erfolgreich. Landesligist TuSA gewann zum Start nicht nur das Spitzen-Duell gegen den Tabellen-Dritten SV Rosellen mit 2:1 (1:1), die Mannschaft von Trainer Younes Tba eroberte durch diesen Sieg auch die Tabellenführung. Allerdings haben die Fleherinnen gegenüber der punktgleichen SSVg Velbert eine Partie mehr ausgetragen.

Dennoch könnte der Erfolg im Kampf um den Aufstieg Signalwirkung haben. Schließlich trennten die TuSA und den SV Rosellen vor ihrer Begegnung lediglich drei Zähler, zudem dürfte der Spielverlauf das Selbstbewusstsein im Team stärken. Die Gäste aus dem einwohnerstärksten Bezirk von Neuss waren durch Vanessa Hilgers in der 21. Minute in Führung gegangen, doch bereits sieben Minuten später hatte Luisa Blank mit dem Ausgleich die Antwort parat. Nach der Pause entwickelte sich dann ein von der Taktik geprägtes Spiel. Die Gäste schienen den besten Angriff der Liga in Schach halten zu können und die 80 Besucher stellten sich schon auf ein Unentschieden ein. Mit dem aber wollte sich Luisa Blank nicht abfinden, die 20-Jährige brachte den Ball in der 90. Minute zum 2:1 über die Linie und stürzte Flehe damit in einen Jubel-Sturm.