TuS vergrößert Sorgen bei Agon

TuS vergrößert Sorgen bei Agon

Gerresheim gewinnt mit 4:1 gegen das Schlusslicht.

Mit einem 4:1 (1:0)-Heimsieg hat die TuS Gerresheim ihren dritten Tabellenplatz in der Fußball-Kreisliga gefestigt und zugleich die Abstiegssorgen beim Schlusslicht Agon 08 vergrößert. Marcel Groß (7.) hatte seine Farben schnell in Führung gebracht. Auch im zweiten Durchgang kassierte Agon ein frühes Gegentor. Mit dem 2:0 von Timo Ziegler (48.) war die Begegnung praktisch entschieden. Bojan Katic (60.) und Patrick Huber (70.) erhöhten für die Gerresheimer, ehe Dennis Reinert zehn Minuten vor dem Ende zumindest noch der Ehrentreffer für die Schwarz-Weißen gelang.

Derweil verteidigte Sparta Bilk seine Tabellenführung. Im Auswärtsspiel beim SV Oberbilk 09 kam die Mannschaft von Trainer Marcel Gans jedoch nicht über ein 2:2 (1:0) hinaus. Oliver Thederahn (33.) hatte Sparta vor dem Seitenwechsel für die Führung gesorgt. Bis in die Schlussviertelstunde hinein hatte diese dann auch Bestand. Doch plötzlich sahen sich die Gäste einem 1:2-Rückstand gegenüber. Alper Yaser (74./78.) hatte die Begegnung gedreht und die Oberbilker schnupperten an ihrem sechsten Saisonsieg. Alexander Lederer, vier Minuten zuvor eingewechselt, erzielte den 2:2-Ausgleich (86.). Sparta bleibt damit noch einen Zähler vor Ratingen 04/19 II, hat aber auch bereits ein Spiel mehr absolviert. tke

Mehr von Westdeutsche Zeitung