1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

TuS-Nord-Herren mit erster Saisonniederlage

TuS-Nord-Herren mit erster Saisonniederlage

Bis zur Pause halten die Unterrather ein 0:0 in Portugal. Am Ende heißt es 1:7.

Um das Rollhockey-Team von Trainer Robbie van Dooren in dieser Spielzeit zu bezwingen, braucht es schon einen Gegner von internationalem Format: Der in der Liga noch ungeschlagene TuS Düsseldorf Nord verlor in der ersten Runde des CERS-Cups mit 1:7 beim portugiesischem Team von Juventude Viana. Zum Schluss gestaltete sich das Ergebnis gegen einen starken Gegner aus dem Norden der iberischen Halbinsel relativ deutlich, doch die Rheinländer haben nicht enttäuscht. Besonders in der Anfangsphase der Partie gegen den Favoriten gestaltete der TuS die Begegnung überraschend offen. Mit einer starken Mannschaftsleistung und einem überragenden Jan Kutscha im eigenen Tor ließen die Düsseldorfer in der ersten Halbzeit keinen Gegentreffer zu und agierten nahezu auf Augenhöhe.

Nach der Pause gelang der Mannschaft von van Dooren dann zunächst die Überraschung, und Diogo Carrilho brachte die Gäste nach einer Unaufmerksamkeit des Heimteams sogar in Führung. Am Ende fand Juventude Viana dann aber doch zu seiner gefürchteten Stärke, ging im Gegensatz zu ausgelaugten TuSlern bis zum Ende hohes Tempo und gewann schließlich deutlich mit 7:1. Am Wochenende (Samstag, 16 Uhr, Eckenerstraße 49) spielen die Düsseldorfer in der Liga vor heimischem Publikum gegen den SC Bison Calenberg.