1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Düsseldorf: TuRU feiert Derbysieg bei Ratingen 04/19

Düsseldorf : TuRU feiert Derbysieg bei Ratingen 04/19

Die Oberbilker halten durch das 2:0 ihren Vorsprung auf die Abstiegszone.

Düsseldorf. Wie wichtig das 2:0 (0:0) der TuRU im Derby bei Ratingen 04/19 war, wurde nach Spielschluss beim Blick auf die Ergebnisse der Konkurrenten deutlich. Bei einer weiteren Niederlage wäre das Polster der Oberbilker auf die Abstiegsränge in der Fußball-Oberliga vollständig aufgezehrt gewesen. Entsprechend realistisch war das Bild, das TuRUs Trainer Frank Zilles nach dem verdienten Erfolg zeichnete: „Das war ohne Frage heute ein ganz wichtiger Schritt in dieser ausgeglichenen Liga. Aber wir stecken weiter mitten im Abstiegskampf und müssen unsere Leistung schon am Mittwoch bei Schwarz-Weiss Essen wieder bestätigen.“

In der Verfassung, in der sich die Oberbilker am Sonntag präsentierten, muss ihnen vor den kommenden Wochen nicht bange sein. Gegen zugegebenermaßen schwache Platzherren zeigte die TuRU eine geschlossene Mannschaftsleistung und ließ nur wenig anbrennen. Dass sich die Überlegenheit der Blau-Weißen nicht schon im ersten Abschnitt im Ergebnis widerspiegelte, war dem eigenen Unvermögen zuzuschreiben. Sei es beim völlig missratenen Flankenversuch von Max Nadidai in einer aussichtsreichen Kontersituation (22.) oder bei der kläglich vergebenen Gelegenheit von Julian Kray, der aus zwei Metern Entfernung das leere Tor nicht traf (25.) — in den entscheidenden Momenten fiel die Zilles-Elf mit technischen Unzulänglichkeiten auf.

Das wurde im zweiten Abschnitt besser. Nun verstand es die TuRU, die Einladungen der läuferisch schwachen Gastgeber anzunehmen. Insbesondere der zuvor zaghafte Noah Salau wurde auf der rechten Seite nun forscher. Nicht von ungefähr war der Rechtsverteidiger an beiden Toren beteiligt. Beim 0:1 landete die Flanke des 20-Jährigen auf dem Kopf von Janis Kraus (55.). Beim 0:2 sah der von Takehiro Kubo steil geschickte Salau den frei stehenden Julian Kray, der den Rückpass zielsicher im langen Eck unterbrachte (62.). TuRUs Keeper Björn Nowicki verhinderte mit einer Parade gegen Carlos Penan, dass die Partie danach noch einmal spannend wurde.

TuRU: Nowicki - Salau, Ozan, Reitz, Nadidai - Kray (87. Klicic), Lehnert, Clasen, Norf - Kraus (86. Beckers) - Kubo (82. Boermans)

Tore: 0:1 (55.) Kraus, 0:2 (62.) Kray magi