TuRU Düsseldorf: 0:3 gegen Gladbach II und 2:2 gegen Duisburgs U19

Fußball-Oberliga : Niederlage und Remis für die TuRU

Fußball 0:3 gegen Gladbachs U23, 2:2 gegen Duisburgs U19.

Ausgerechnet beim Höhepunkt im Rahmen der Saisonvorbereitung musste TuRUs neuer Trainer Francisco Carrasco mächtig improvisieren. Im Testspiel des Fußball-Oberligisten gegen den Regionalligisten Borussia Mönchengladbach II fehlte auf Seiten der Oberbilker eine ganze Reihe an Akteuren. Gemessen daran schlug sich die TuRU bei der 0:3-Niederlage gegen die „Fohlen“ sogar noch wacker. „Wir hätten zumindest ein Tor verdient gehabt“, meinte Co-Trainer Georg Müffler.

Vier Tage später lief es besser: Gegen die A-Jugend des MSV Duisburg gab es ein 2:2-Unentschieden. Darius-Dacian Ghindovean brachte die Gäste aus dem Ruhrgebiet zwar zweimal in Führung, die TuRU glich aber jeweils schnell aus. Nach dem 0:1 (16.) half acht Minuten später ein Eigentor von Duisburgs Leonardo Marino, nach dem schnellen 1:2 (25.) sorgte Muhammet Ucar bereits nach 32 Minuten für den 2:2-Endstand.

Sorgen machen sich die Verantwortlichen der TuRU derweil um Toni Munoz. Beim 30-Jährigen besteht der Verdacht auf einen Bänderriss und eine längere Pause. Der erfahrene Munoz ist einer der Fixpunkte im Spiel der TuRU. Seine Bedeutung stellte der Mittelfeldspieler auch am vorangegangenen Wochenende mit zwei Treffern im Test gegen den westfälischen Oberligisten TuS Ennepetal unter Beweis. magi

Mehr von Westdeutsche Zeitung