Die Vereine,die sich für die Endrunde qualifiziert haben : Top in Düsseldorf: Je acht Vereine in der zweiten Abstimmungsphase

WZ-VOTING Die besten Vereine haben den Sprung in die Hauptrunde der Online-Voting geschafft. Zweite Phase läuft bis 23. November.

Fleißig haben sie die „Werbetrommel“ für sich gerührt, um Stimmen geworben und es in die Hauptrunde von Top in Düsseldorf der WZ & PSD Bank geschafft: Die besten acht teilnehmenden Vereine der jeweiligen Kategorien mit bis zu 150 Mitgliedern, 151 bis 450 Mitgliedern und mit mehr als 450 Mitgliedern. Zum fünften Mal suchen die Westdeutsche Zeitung, die PSD Bank Rhein-Ruhr sowie die weiteren Sponsoren Sportstadt Düsseldorf, Stockheim, Colter GmbH Fenster Türen Glas, Stadtsportbund und Tulip Inn Arena Hotel die beliebtesten Sportvereine der Stadt und fördern damit den Breitensport in der NRW-Landeshauptstadt.

Den Siegern in den drei Klassen winken jeweils 5000 Euro

Einen Top-Acht-Platz in der Vorrunde belegt und sich damit für die bis zum 23. November laufende zweite Abstimmungsphase qualifiziert, haben in der Kategorie mit bis zu 150 Mitgliedern die Sportgemeinschaft Düsseldorfer Kegler, der VC Alsterwasser, der 1. Aikido Club Düsseldorf, Boule Gerresheim, die Black Eagles, die Düsseldorf Dolphins, die SSG Düsseldorf und die Wasser Wanderer Düsseldorf. Chancen auf einen Geldpreis für die besten fünf Vereine in der Kategorie mit 151 bis 450 Mitgliedern haben der Bürger-Schützenverein 1925 Düsseldorf Rath, der Düsseldorfer Yachtclub, der TuS Maccabi Düsseldorf, die Capitol Bascats, der TC Düsseldorf 1913, die WSV Rheintreue Düsseldorf, Borussia Düsseldorf und der SC Schwarz-Weiß 06.

Den Sprung in die Hauptrunde des Online-Votings in der Kategorie der Vereine mit mehr als 450 Mitgliedern geschafft haben der Düsseldorfer Schwimmclub 1898, der Düsseldorfer Sport Club 1899,  der TC Rot-Weiß Düsseldorf, die Düsseldorfer EG, die Düsseldorfer Panther, der Deutsche Sportklub Düsseldorf, der TD Tanzsportclub Düsseldorf Rot-Weiß und die SG Art Giants. Den jeweiligen Siegern winken 5000 Euro für die Vereinskasse.

Am 4. Dezember ist die große Abschlussveranstaltung statt

Auch der Jury-Preis-Wettbewerb läuft. Die Anmeldungsphase ist vorbei. Das Thema lautet: „Welche Ideen und Konzepte werden in Ihrem Verein zur Talentförderung/-entwicklung eingesetzt?“ Für den Gewinner werden 4000 Euro Preisgeld ausgelobt. So werden bei der fünften Auflage von Top in Düsseldorf Preisgelder in Höhe von 35 000 Euro ausgeschüttet. Die große Abschlussveranstaltung mit Siegerehrung findet am 4. Dezember in der Rheinterrasse statt. Alle Infos zu Top in Düsseldorf im Internet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung