Tischtennis: Süß verlässt Düsseldorf für eine Saison

Düsseldorf (dpa). Christian Süß wird den Tischtennis-Pokalsieger Borussia Düsseldorf für eine Spielzeit verlassen. Nach einer schweren Knieverletzung will der ehemalige Mannschafts- und Doppel-Europameister in der kommenden Saison Spielpraxis bei einem anderen Verein sammeln.

2015 soll Süß, seit 13 Jahren bei der Borussia, wieder zurückkehren. Der neue Club ist noch nicht bekannt.

„Nach zwei schweren Operationen mit langen Pausen und vielen Unwägbarkeiten bezüglich seiner vollständigen Regeneration, Belastbarkeit und zukünftigen Form haben wir uns zusammen für die jetzige Lösung entschieden“, sagte Manager Andreas Preuß am Donnerstag laut einer Vereinsmitteilung. Süß hatte sich 2011 einen Knorpelabriss im rechten Knie zugezogen und musste 2013 erneut operiert werden. Er hatte in dieser Zeit kaum spielen können.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort