1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tischtennis: Starker Patrick Baum kann Borussia nicht retten

Tischtennis: Starker Patrick Baum kann Borussia nicht retten

Düsseldorf. Das war wohl nichts mit dem erfreulichen 40. Geburtstag für Borussias Trainer Danny Heister, seine Mannschaft kassierte Freitagabend gegen die TTF Ochsenhausen ein 2:3. Eigentlich hatte Timo Boll spielen sollen.

Doch stattdessen musste Heister selbst wieder einspringen, da Spitzenspieler Boll von einer Stunde auf die andere am Freitagabend unter Fieber litt, das eine noch ungeklärte Infektion hervorgerufen hatte. „Die Entscheidung fiel erst anderthalb Stunden vor dem Spiel“, sagte Manager Andreas Preuß. Somit ist auch der Einsatz am Montagabend im Champions-League-Gruppenspiel beim SVS Niederösterreich (20.15 Uhr) gefährdet, so dass der Borussia eine weitere Niederlage droht, weil Christian Süß nach seiner Knieoperation nach wie vor fehlt. Denn für Heister ist schon die Bundesliga eine Nummer zu groß: Entsprechend kassierte der Ex-Profi gegen Ochsenhausens Andrej Gacina vor 700 Zuschauern im Tischtenniszentrum eine klare Niederlage an seinem Ehrentag. Für das größte Geschenk sorgte zwar Patrick Baum mit zwei Siegen. m.g.

“ Spiele: Patrick Baum — Kirill Skachkov 3:1 (15:13, 11:6, 7:11, 11:5); Jonas Jakab — Tiago Apolonia 0:3 (11:5, 5:11, 8:11, 6:11); Danny Heister — Andrej Gacina 0:3 (8:11, 7:11, 3:11); Patrick Baum — Tiago Apolonia 3:1 (11:4, 9:11, 11:8, 11:8); Janos Jakab — Kirill Skachkov 2:3 (11:9, 5:11, 6:11, 14:12, 5:11)