1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tischtennis: Borussia siegt nur in Bundesliga

Tischtennis: Borussia siegt nur in Bundesliga

Team belegt Platz zwei in der Hinrunde.

Düsseldorf. Borussia-Manager Andreas war selten so fassungslos: „Das war ein schwarzer Freitag für uns.“ Der Tischtennis-Rekordmeister hatte mit 0:3 gegen den SVS Niederösterreich verloren. Bereits nach dem vorletzten Gruppenspiel ist die Saison in der Champions League damit gelaufen, das letzte Gruppenspiel am kommenden Freitag gegen Chartres ASTT hat nur noch statistischen Wert, als Gruppendritter geht es für die Borussia nun im zweitklassigen Ettu-Cup weiter.

In der Tischtennis-Bundesliga gelang der Borussia gestern ein 3:1 beim 1. FC Saarbrücken, weil Timo Boll (2) und Patrick Baum punkteten. Nur Ricardo Walther, der für Achanta ins Team gerückt war, verlor sein Einzel. „Alle haben gut gespielt. Auch Ricardo soll sich jetzt nicht hängen lassen. Er ist auf einem guten Weg“, sagte Trainer Danny Heister zu den 14:4-Punkten der Hinrunde und dem zweiten Platz. m.g.

Spiele Bojan Tokic - Patrick Baum 0:3 (10:12, 8:11, 9:11); Bastian Steger - Timo Boll 0:3 (7:11, 6:11, 9:11); Tiago Apolonia - Ricardo Walther 3:1 (10:12, 11:7, 11:2, 11:9); Bojan Tokic - Timo Boll 1:3 (5:11, 6:11, 11:7, 9:11)