1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tischtennis: Auftaktwochenende mit Königsklasse und Bundesliga

Tischtennis: Auftaktwochenende mit Königsklasse und Bundesliga

Düsseldorf. Wenn die Borussia die neue Saison der Tischtennis-Bundesliga am Samstag, 3. September, gegen den SV Plüderhausen eröffnet, ist der Auftakt wie auch in den vergangenen Jahren zumindest vom Termin in die „Kids Open“ eingebettet.

Das internationale Nachwuchsturnier findet vom 2. bis 4. September und zum 22. Mal statt.

Es wird in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark ausgetragen. Anders als in den vergangenen Jahren wird die Borussia zum Saisonstart im Tischtennis-Zentrum antreten. Manager Andreas Preuß: „Wir waren 2010 in der Tonhalle und davor im Castello. Dieses Mal wollen wir in eigener Halle bleiben, da wir einen Tag vorher bereits mit einem Heimspiel gegen Niederösterreich die Champions-League-Saison eröffnen.“

Dazu müssen sich die Besucher des Bundesligaspiels auf einige Neuerungen einstellen: Das Doppel in Pokal und Meisterschaft fällt weg, es wird ab sofort nur noch in Einzeln gespielt, und es wird nur noch ein Finale um die deutsche Meisterschaft an einem neutralen Ort geben. Dazu wird das „Coaching-Verbot“ während der Begegnungen aufgehoben.

Der Pokalwettbewerb wird mit Viertelfinale bis Finale am Wochenende 6./7. Januar an einem Ort ausgetragen. Das erste Auswärtsspiel in der nun wieder unter dem Namen Tischtennis Bundesliga firmierenden Liga führt die Borussia am 11. September nach Saarbrücken. Bereits Ende Mai ist die Saison im Olympiajahr 2012 beendet.