1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tennis: Zwei Überraschungssieger beim Bezirksranglistenturnier

Tennis : Zwei Überraschungen beim Bezirksranglistenturnier

In den Klassen U 12 und U 14 der Jungen siegen ungesetzte Tennis-Talente.

Die Jugend des TC Kaiserswerth dominierte beim Bezirksranglistenturnier der Düsseldorfer Tennis-Jugend. Am vergangenen Wochenende wurde dieses nun schon zum zwölften Mal im Leistungszentrum in Essen-Bergeborbeck ausgetragen. Die Organisation und Turnierleitung lag wieder in den bewehrten Händen von Bezirkstrainer Dirk Schaper. Bei den auf durchweg hohem stehendem Niveau ausgetragenen Endspielen setzten sich vor zahlreichen Zuschauern in fast allen Altersklassen die Favoriten mehr oder weniger deutlich durch.

Größere Überraschungen gab es eigentlich nur in der AK U 12 und AK 14 der Junioren. Hier konnten sich nämlich die ungesetzten Jamie Mackenzie vom TC Kaiserswerth und Julius Braun (TC Rot-Weiß) durchsetzen und die Titel holen.

In den anderen Altersklassen der Jungen trugen sich Adrian Dürrfeld (U 11/TC 13) und Matias Lofink (U 16/TC Kaiserswerth) in die Siegerliste ein. Bei den Juniorinnen landeten auf dem obersten  Siegertreppchen: Romali Alwis (U 11/DSV 04 Lierenfeld), Jade Saibou (U 12/TC Blau-Schwarz), Anamarija Ukic (U 14/DSC 99) und Estelle Eberlein (U 16/Rochusclub).

Die Siegerehrung und Pokalübergabe nahmen Wettspielleiter Klaus Balzer und die stellvertrende Bezirksjugendwartin Anette Witte zusammen mit Dirk Schaper vor. Vom Vorstand war zudem noch Werner Kraus (2. Vorsitzende) anwesend. Bezirkstrainer Schaper kündigte schon den nächsten Höhepunkt für die jungen Tennis-Cracks an. Und der ist zeitlich nicht weit entfernt. Vom 8. bis zum 11. Februar finden nämlich die TVN-Jugendmeisterschaften im Leistungszentrum Essen statt. Alle Sieger haben sich bereits dafür qualifiziert. Weitere Talente werden noch in den nächsten Tagen nominiert.

Zur Freude von Wettspielleiter Klaus Balzer, nahmen am Ranglistenturnier des Bezirks Düsseldorf im Verband Niederrhein insgesamt 96 Jugendliche (40 Mädchen und 56 Jungen) in den Altersklassen U 11, U 12, U 14 und U 16 teil.