1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tennis: Profiturnier im Rochusclub lebt weiter

Tennis: Profiturnier im Rochusclub lebt weiter

Dietloff von Arnim und Ex-Profi Rainer Schüttler sind vom Konzept überzeugt. Ein Hauptsponsor fehlt noch.

Düsseldorf. Traditionell gibt es in Düsseldorf in der Woche vor den French Open ein internationales Tennisturnier. 35 Jahre war es der World Team Cup. Im Mai 2013 gab es dann die erste Auflage des ATP-Turniers der 250er-Kategorie am Rolander Weg. Danach zog sich Getränkehersteller Power Horse als Titelsponsor zurück. Am Dienstag wartete die Rochusclub-Turnier GmbH mit guten Nachrichten auf: Das ATP-Turnier wird auch im kommenden Jahr stattfinden.

„Unsere Entscheidung steht fest. Wir sind überzeugt von unserem Konzept und werden definitiv vom 18. bis 24. Mai 2014 ein Turnier ausrichten, bei dem es um 250 Weltranglistenpunkte geht“, sagt Turnierdirektor Dietloff von Arnim. Auch ATP-Lizenzinhaber Rainer Schüttler ist von der Veranstaltung in der rheinischen Landeshauptstadt überzeugt: „Wir wollen das Turnier an diesem wunderbaren Standort im Grafenberger Wald unbedingt erhalten. Unser Ziel ist es, langfristig in Düsseldorf zu bleiben“, sagt der ehemalige Weltklassespieler.

TV-Sender Eurosport spielt in den Planungen eine große Rolle. „Die nationale und internationale TV-Präsenz ist erneut durch Eurosport gesichert. Das ist sehr wichtig für unser Format“, sagt von Arnim, der aber weiter einen Titelsponsor sucht: „Wir haben bereits zahlreiche Gespräche geführt und sind zuversichtlich, dass wir einen geeigneten Partner finden werden. Die Austragung des Turniers ist davon nicht abhängig.“

Die Finanzierung des Turniers wird über einen Sponsorenpool abgedeckt. Außerdem sind aus dem Lizenzerwerb durch Rainer Schüttler und Ion Tiriac, dem ehemaligen Manager von Boris Becker, Gelder geflossen, die dem Turnier zugute kommen.

Im Mai 2013 gewann Juan Monaco die erste Auflage des ATP-Turniers am Rolander Weg. Im Endspiel bezwang der argentinische Davis-Cup-Spieler den Finnen Jarkko Nieminen mit 6:4, 6:3. Der Sieg in der Doppel-Konkurrenz ging an das deutsche Duo Andre Begemann und Martin Emmrich, das zwei Jahre für den Rochusclub in der Tennis-Bundesliga zusammenspielte.