1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Tennis: Favoritensiege beim 20. Airport Cup beim TC Kartause

Tennis : Favoritensiege beim 20. Airport Cup

Insgesamt 75 Talente schlugen beim TC Kartause auf und kämpften um Pokale und Ranglistenpunkte.

Bereits zum 20. Mal wurde in der vergangenen Woche der Airport Cup ausgetragen. Veranstalter dieses renommierten Tennisturniers mit Ranglistenwertung für die Jugendlichen der Altersklasse U 18 (Jahrgänge 1999 bis 2007) war der Tennisbezirk Düsseldorf, Ausrichter der TC Kartause 1974, für den dieses Nachwuchsturnier immer ein Höhepunkt der jeweiligen Saison ist.

Insgesamt 28 Juniorinnen und 47 Junioren waren zugelassen. Die Talente, die aus ganz Deutschland angereist kamen, kämpften in einem qualitativ sehr starken Teilnehmerfeld um Sieg, Pokale und wertvolle Punkte für die Rangliste. Andre Michel, Achim Engels und Jürgen Wendland hatten die Organisation und die Turnierleitung des Airport Cups übernommen.

Bei den Juniorinnen gewann die an Position drei gesetzte Liana Cammilleri vom TC Rüppurr. Das Talent aus Karlsruhe setzte sich im Finale gegen die an Position zwei eingestufte Sophia Gneuß vom Solinger TC durch. Beim deutlichen 6:1, 6:1 hatte Cammilleri nur wenig Mühe und konnte sich anschließend in die Siegerliste eintragen. Im Halbfinale hatte die spätere Siegerin deutlich mehr Mühe als Kayleigh Castillo (5/Kölner HTC Blau-Weiss) beim 7:5, 6:7, 6:1 enorme Gegenwehr leistete.

Maximilian Özcelik vom TC Parkhaus Wanne-Eickel verteidigte bei den Junioren seinen Titel. Im Finale behielt der an Position drei Gesetzte gegen Tom Tilger (4/Netzballverein) die Oberhand. Nach dem ersten Durchgang sah es nicht unbedingt nach einer Titelverteidigung aus, doch Özcelik bewies Kampfgeist und gewann nach drei Sätzen mit 1:6, 7:6, 7:5.