1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Suker hofft auf einen Sieg gegen Köln

Suker hofft auf einen Sieg gegen Köln

Nach drei Niederlagen in Serie möchte Fortunas U 19 in der A-Junioren Fußball-Bundesliga in die Erfolgsspur zurückfinden. Dass es für seine Elf zuletzt nicht so gut lief, führte Trainer Sinisa Suker auch auf eine mentale Blockade zurück.

„Einige Jungs sind im Kopf aktuell nicht frei“, sagt der Trainer. Verzichten muss Suker im Heimspiel gegen den 1. FC Köln auf die Langzeitverletzten Georgios Siadas (Kreuzbandriss), Aleksandar Milenovic und Mario Zelic (beide Meniskus).

Fortunas U17 trotzte am Mittwoch in einem Nachholspiel Bayer Leverkusen ein 1:1 (0:0) ab. Das Team von Jens Langeneke wusste gegen den Werksclub defensiv zu überzeugen und setzte im Angriff Nadelstiche. Luis Bukvasevic hatte die Flingeraner mit einem Distanzschuss in Führung (49.) gebracht. Der leistungsgerechte Ausgleich resultierte aus einem Foulelfmeter (66.). Im Niederrheinderby in Duisburg möchte die Fortuna morgen diese Leistung bestätigen.

Über einen Zähler gegen Leverkusen freuen, würde sich auch die SG Unterrath, die morgen bei Bayer antreten muss. Allerdings weiß Trainer Sascha Walbröhl, wie schwer das wird. „Leverkusen ist ein Gegner, von dem wir nur lernen können. Wir versuchen mitzuspielen und wollen sie so lange es geht ärgern“, sagt Walbröhl, der auf mehrere verletzte Stammspieler verzichten muss. Auch in der C-Junioren Regionalliga trifft die SGU morgen daheim auf Leverkusen. Vor der Saison als Topfavorit gehandelt, liegt der Werksclub nur auf Rang sechs. Dennoch geht Unterrath als Außenseiter ins Spiel. magi