1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Stadtwerke-Kö-Lauf: Bronze für Oldies als Trost für den ART

Stadtwerke-Kö-Lauf: Bronze für Oldies als Trost für den ART

Düsseldorf. Der „27. Stadtwerke-Kö-Lauf“ ist nun Geschichte. Auch ohne schnelle Kenianer bot das siebenstündige Event am Sonntag auf der Königsallee mal wieder Top-Laufsport vom Feinsten — noch dazu mit einem umjubelten Erfolg in der Straßenlauf-DM vom Lokalstar André Pollmächer (Rhein-Marathon).

Dessen Meister-Titel war schon der siebte nationale Erfolg für Düsseldorf in diesem Jahr.

Zu gerne hätte neben Rhein-Marathon auch der ART mit seinen starken Langstrecklern eine Medaille gewonnen. Daraus wurde aber nichts, nicht zuletzt deshalb, weil der im Frühjahr überragende 27-jährige Simon Stützel mit einer schmerzenden Oberschenkel-Zerrung an den Start gegangen war. „Wäre es nicht um die ART-Mannschaft gegangen, wäre ich bei sechs Kilometer aus dem Rennen gegangen“. So biss sich der Vorjahrs-Vizemeister im Straßenlauf bis ins Ziel durch. Dort bekam er noch einen heftigen Oberschenkel-Krampf.

Dass der ART noch mit dem 40-jährigen Sebastian Hadamus (86. in 32:40 Minuten) über Bronze in der Wertung M 40 jubeln durfte, tröstete etwas über das Pech des Männerteams hinweg. B.F.