Spannung bleibt, die Konkurrenz in Düsseldorfs Kreisliga A siegt auch

Fußball-Kreisliga A : SC Unterbach gewinnt Spitzenspiel in Oberbilk

Tusa landet 8:3-Kantersieg, Polizei SV bleibt nach 0:2 auf Abstiegsplatz.

Die Verfolger TuS Gerresheim und SV Wersten bleiben dran, doch der SC Unterbach ist auch nach dem 14. Spieltag Tabellenführer der Fußball-Kreisliga A. Im Spitzenspiel setzte sich die von Ibo Cöl und Ciro del Polito trainierte Mannschaft mit 3:0 (2:0) beim SV Oberbilk 09 durch. Janis Pynappel (35.) und Baghdad El Bourimi (38.) stellten die Weichen vor der Pause auf Sieg. Der Tabellendritte hielt dagegen, konnte die mit nur zwölf Gegentoren beste Abwehr der Liga aber nicht knacken. Tim Florian Schubert (82.) machte die letzte Hoffnung der Oberbilker auf einen Punktgewinn zunichte.

Einen Kantersieg feiern durfte die DJK Tusa 06 beim 8:3 (3:0) über den Aufsteiger FC Bosporus. Philipp Benkelberg (4./55.), Christian Ufer (32.), René Nettelbeck (43./48./60.), Felix Prior (75.) und Cornelius Pawlowsky (83.) erzielten beim sechsten Saisonsieg der Gastgeber die Tore. Für den FC Bosporus, der durch die zehnte Saisonniederlage auf den letzten Tabellenplatz zurückfiel, trafen Selami Algün (57.) und Sinan Balta (68./78.).

Weiterhin auf einem Abstiegsplatz steht auch der Polizei SV, der mit 0:2 (0:1) gegen Rot-Weiß Lintorf unterlegen war. Nach einem Elfmetertor (10.) rannte der PSV vergeblich einem Rückstand hinterher. Die Entscheidung (89.) fiel kurz vor dem Ende.

Mehr von Westdeutsche Zeitung