Skaterhockey 19:3 — Rams überrollen Red Devils

Düsseldorf · Der Zweitligist dominiert Berlin nach Belieben und startet erfolgreich in die neue Saison

 Jonas Matzken und die Rams wollen wieder in die Bundesliga.

Jonas Matzken und die Rams wollen wieder in die Bundesliga.

Foto: Frank Nymphius

Perfekter Start für die Düsseldorf Rams. Der Skaterhockey-Zweitligist gewann sein Saisonauftaktspiel in heimischer Halle gegen die Red Devils Berlin II deutlich mit 19:3. Insgesamt 800 Zuschauer hatten sich am Tag der Saisoneröffnung im Sportpark Niederheid eingefunden, an dem unter anderem auch die Schüler und Bambini der Widder im Einsatz waren. Im Duell zwischen den ersten Herren und den Gästen aus der Bundeshauptstadt deutete sich schnell an, dass es eine klare Angelegenheit werden würde. Bereits nach zehn Minuten stand es 5:0. Die Rams zeigten sich spiel- und kombinationsfreudig und ließen zu keinem Zeitpunkt des Spiels locker. Erst kurz vor dem Ende konnten die Gäste mit zwei Treffern ein wenig Ergebniskosmetik betreiben.

Für die Tore auf Seiten der Rams sorgten Christoph Clemens (4), Daniel Fischer (4), Christian Schmidt (3), Tim Deschka (2), Colin Dehnke (2), Til Saßmannshausen, Tom Sprengnöder, Robin Wilmshöfer und Nico Radocaj. Am Samstagabend (19 Uhr) steht das erste Auswärtsspiel im Rahmen der „Mission Wiederaufstieg“ an. Dann gastiert das Team der Trainer Jens Müller und Christian Perlitz bei den Miners Oberhausen.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort