SG Unterrath verschläft die Anfangsphase

SG Unterrath verschläft die Anfangsphase

In der Fußball-Bundesliga der B-Junioren hat die SG Unterrath eine große Chance vertan, sich weiter von den Abstiegsrängen abzusetzen.

Beim Tabellennachbarn Preußen Münster unterlag der Aufsteiger mit 0:2 (0:2). „Wir haben die Anfangsphase total verschlafen. Das ärgert mich. Es war mehr für uns drin“, sagte Unterraths Trainer Sascha Walbröhl nach der Partie. Bereits nach acht Minuten gerieten die Gäste in Rückstand. Torschütze Johannes März legte noch vor der Pause zum Endstand nach (37.).

Wesentlich wacher als die SGU präsentierte sich Fortunas U 17 in der Partie bei Arminia Bielefeld. Nach nicht einmal einer Viertelstunde und Treffern von Julius Fynn Rauch (2.) sowie Velibor Geroschus (13.) stand der 2:0 (2:0)-Sieg der Fortuna fest. Mit dem dritten Sieg in Serie dürfte sich die Elf von Jens Langeneke endgültig aus dem Abstiegskampf verabschiedet haben.

Im U 14-Nachwuchscup musste sich Fortunas U 14 bei Bayer 04 Leverkusen knapp mit 0:1 (0:0) geschlagen geben. Das entscheidende Tor zugunsten des Tabellenzweiten fiel kurz nach der Pause (45.). Auch für die U 17 des BV 04 gab es gegen Rot-Weiss Essen nichts zu holen. Nach der 0:3 (0:2)-Heimniederlage gegen den Spitzenreiter steht der Abstieg des BV 04 aus der Niederrheinliga bald auch rechnerisch fest. magi