1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Schwerer Doppelspieltag für DHC-Herren

Schwerer Doppelspieltag für DHC-Herren

Jeder Punkt wäre wichtig für den Klassenerhalt.

Die Hockeyherren des Düsseldorfer HC empfangen morgen den Berliner HC. Am Tag darauf ist der Club an der Alster bei den Oberkasselern zu Gast. Nach der 0:4-Niederlage des Tabellenvorletzten beim Harvestehuder THC am vergangenen Spieltag trifft der DHC erneut auf starke Gegner. Sowohl die Hauptstädter als auch die Hamburger haben das Potenzial, sich für das FinalFour-Wochenende zu qualifizieren, so dass das Team vom Seestern in beiden Partien als Underdog gelten muss. Doch insbesondere beim momentanen Viertplatzierten aus Berlin zeigte der DHC in der Hinrunde eine starke Leistung. So ist aus Düsseldorfer Sicht die Hoffnung auf einen Punktgewinn berechtigt.

„Im Hinspiel hätten wir uns bereits mit mindestens einem Punkt belohnen müssen, und ich hoffe, dass wir das nun im Rückspiel nachholen werden und an diesem Wochenende der ein oder andere Punkt in Düsseldorf bleibt“, sagt DHC-Trainer Mirko Stenzel optimistisch. Auch gegen den Club an der Alster, der mit zahlreichen Nationalspielern an den Seestern reist, wollen die Düsseldorfer ihren Heimvorteil nutzen — doch ein Sieg der Rheinländer käme einer Überraschung gleich.