SC West patzt bei Schwarz-Weiss Essen

SC West patzt bei Schwarz-Weiss Essen

Schneider-Team unterliegt mit 0:4.

Bereits in den ersten Tagen seiner Amtszeit als Cheftrainer des Fußball-Oberligisten SC West macht Julien Schneider die volle Bandbreite an Erfahrungen mit. Vier Tage nach dem geglückten Einstand musste Schneider am Gründonnerstag am Essener Uhlenkrug eine deutliche 0:4 (0:1)-Niederlage gegen den gastgebenden ETB Schwarz-Weiss Essen kommentieren. Die nach dem Erfolg gegen Hiesfeld mit breiter Brust angereisten Oberkasseler wurden in Essen nach wenigen Sekunden kalt erwischt, als sich ETB-Torjäger Marvin Ellmann den wieder genesenen Sebastian Siebenbach im West-Tor aus der Distanz überwand (1.).

Von diesem schlechten Start liessen sich die Gäste aber nicht großartig beeindrucken. So entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem der SC West durchaus am Ausgleich schnupperte. „Wir waren eine halbe Stunde lang gut im Spiel und wollten so auch nach der Pause weitermachen“, konstatierte Schneider. Doch Essens Torgarant Marvin Ellmann machte diesem Vorhaben der Oberkasseler einen dicken Strich durch die Rechnung. Per Strafstoß erhöhte der Angreifer auf 2:0 (56.), dem Ömer Erdogan sofort das 3:0 folgen ließ. West hatte nun nicht mehr viel zuzusetzen.

SC West: Siebenbach - Yildiz, Kosmala, Weiler, Cetin (62. Omote) - Ewertz, Gyasi (72. Hildenberg), Ordelheide (80. Benz), Hobson Mc Veigh, Zieba, Deuß; Tore: 1:0, 2:0 (1., 56., Foulelfmeter) Ellmann, 3:0 (58.) Erdogan, 4:0 (71.) Ellmann

Mehr von Westdeutsche Zeitung