Gegen SSVG Velbert: SC West darf sich über neun Punkte freuen

Gegen SSVG Velbert : SC West darf sich über neun Punkte freuen

Das Team von Marcus John schloss die englische Woche mit einem Sieg in Velbert ab.

Düsseldorf. Was Marcus John und Julien Schneider in dieser Woche auf dem Fußballplatz auch anpackten, es funktionierte. Das Trainergespann des SC West schloss eine perfekte englische Woche in der Oberliga Sonntagnachmittag mit einem 1:0 (0:0)-Auswärtssieg bei der SSVG Velbert ab. Es war der dritte Sieg binnen neun Tagen für die Oberkasseler, die sich damit ein gehöriges Polster auf die Abstiegsränge verschafften. „Nebenbei“ schnürten John und Schneider unter der Woche auch noch selbst die Schuhe für die in der Kreisliga B aktive zweite Mannschaft des SC West. Beim 3:0-Sieg über die zweite Mannschaft des MSV avancierte das Duo am Donnerstagabend mit zwei Vorlagen (John) und einem Treffer (Schneider) auch gleich zu den Matchwinnern.

„Besser konnte diese Woche nun wirklich nicht laufen“, schmunzelte John nach der Partie in Velbert. In der dortigen Christopher Sport Arena fuhren die Oberkasseler einen überraschenderweise ungefährdeten Erfolg ein. Auf dem Papier schickten die für Oberligaverhältnisse prominent besetzten Platzherren das bessere Team auf das Feld.

Doch diese Qualität brachte die mit Aufstiegsambitionen in die Saison gestartete SSVG am Sonntag zu keiner Zeit auf den Platz. Die auf Ballbesitz fokussierten Gastgeber leisteten sich einige technische Stockfehler und fanden mit ihrem Kurzpassspiel keine Lücke in der erneut sehr gut sortierten Deckung des SC West. „Wir haben keine Torchance des Gegners zugelassen“, lobte John, dessen Mannschaft die vorgegebene Kontertaktik wie schon in den Partien zuvor klasse umsetzte.

Eine Viertelstunde vor dem Schlusspfiff führte einer der gefährlichen Schnellangriffe der Gäste dann auch zum entscheidenden Tor. Der von Simon Deuß auf halbrechts frei gespielte Dennis Ordelheide behielt vor dem Tor die Übersicht und überwand Velberts Keeper Philipp Sprenger ganz überlegt zum 0:1 (75.). magi

SC West: Siebenbach - Omote, Kosmala, Zilgens, Commodore, Cetin, Forster, Ewertz, Ordelheide (76. Schreuers), Bobyrew (63. Tekadiomona), Deuß (89. Zimmermann)

Tore: 0:1 (75.) Ordelheide

Mehr von Westdeutsche Zeitung