Rudern: Talente des RC Germania überzeugen

Rudern: Talente des RC Germania überzeugen

Düsseldorf. Die Sportler des Ruderclubs Germania Düsseldorf haben am Wochenende sieben Juniorensiege und vier U 15-Siege in Krefeld herausgerudert. Der Germania-Nachwuchs wird auch beim Düsseldorfer Rheinmarathon an den Start gehen.

In Krefeld war es Tom Krüger, der für die Germania den ersten Sieg einfuhr. Im U 17-Leichtgewicht ließ er die Konkurrenz hinter sich. Emma Hermann und Ellen Beisheim legten im U 17-Doppelzweier nach und hatten im Ziel gut fünf Sekunden Vorsprung vor dem Team aus Godesheim/Bonn.

Zweimal siegreich war Leonie Menzel im U 17-Einer. Den U19-Doppelzweier konnten Daniel Tkaczick und Anton Schulz vor den Gegnern aus Köln und Gelsenkirchen für sich entscheiden. Auch bei der U 15 ging Platz eins an die Düsseldorfer. Maja Gunz und Anna Dames waren im Leichtgewichtsdoppelzweier (13/14 Jahre) zweimal erfolgreich. Zudem freute sich das Germania-Team über den Doppelerfolg im Leichtgewichtseiner, bei dem Maja Gunz im internen Duell vorne lag. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung