1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Rollhockey: TuS Nord gewinnt auch in Walsum

Rollhockey: TuS Nord gewinnt auch in Walsum

4:2 — Trotz Fehlstart ist das Team nicht aufzuhalten.

Düsseldorf. Die Rollhockeyspieler des TuS Nord haben einen Lauf. Auch im siebten Spiel hintereinander blieb die Mannschaft der Trainer Dirk Barnekow und Wolfgang Bergner ungeschlagen. In Walsum siegten die Unterrather am Wochenende mit 4:2 (0:2) und rückten in der Tabelle auf Platz vier vor.

Dabei erwischte der TuS auswärts einen klassischen Fehlstart. In der ersten Hälfte kam Nord nicht so richtig in Fahrt. Zwei Tore Rückstand zur Pause waren die Folge. Nach dem Seitenwechsel erhöhte die Mannschaft dann aber spürbar die Schlagzahl. Schnell schaffte Andre Beckmann den Anschlusstreffer. Danach lief es beim TuS rund. Tobias Paczia, erneut Beckmann und Tarek Abdalla sorgten mit ihren Treffern für den am Ende verdienten Auswärtserfolg.

„Wir haben zur Pause in der Kabine gemerkt, dass die Spieler keineswegs resigniert hatten und das Spiel noch unbedingt umbiegen wollten. Insofern hatten wir ausreichend Zeit, uns auf die taktische Linie zu verständigen“, erklärten die beiden Trainer des TuS unisono. „Es war eine tolle Mannschaftsleistung.“ Im letzten Spiel vor der Winterpause trifft der TuS Nord am Samstag auf Spitzenreiter Herringen. Gut möglich, dass eine tolle Serie dann reißt.