1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Rollhockey-Teams des TuS Düsseldorf-Nord gehen im Pokal unter

Rollhockey : TuS Nord geht im Pokal unter

Die Topgegner sind zu stark für ddie Rollhockey-Teams.

Bei den Rollhockeyspielerinnen des TuS Nord läuft es derzeit weiger rund. Nach vier Niederlagen in Folge steht das Team aus Unterrath in der Bundesliga auf dem vorletzten Platz. Nun ist auch noch der Trainer weg: Alex Leon gab den Posten auf beruflichen Gründen auf. So übernahm am Wochenende Spielerin Jenny Delgado das Kommando, unterstützt wurde sie von Nicole Paczia, die Leon beerben wird, wegen einer fehlenden Genehmigung aber noch auf der Tribüne Platz nehmen musste. Einen Erfolg gab es wieder nicht zu bejubeln: Im Viertelfinale des DRIV-Pokals gab es ein 0:8 beim Bundesliga-Tabellenführer IGR Remscheid.

„Wir sind noch ein wenig durcheinander, es ist gerade schwierig“, sagte Interimstrainerin Jenny Delgado, dessen Team bereits zur Pause 0:5 zurücklag. Dennoch hat sie Hoffnung, dass es bald wieder bergauf geht: „Wir haben uns in der zweiten Hälfte schon gesteigert. Ich bin guter Dinge, dass wir unter Leitung von Nicole wieder Siege einfahren können.“

Noch weniger lief für die Herren des TuS Nord im Pokal zusammen. Die erste Mannschaft war bereits im Achtelfinale gescheitert, nun schied auch die Reserve aus. Gegen den Bundesliga-Tabellenführer Germania Herringen verloren die Unterrather 3:23.