1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Rollhockey: Meiers Team löst die Pokalaufgabe ganz locker

Rollhockey: Meiers Team löst die Pokalaufgabe ganz locker

Düsseldorf. Mit einem ungefährdeten 9:3-Sieg haben die Rollhockeyspieler des TuS Nord das Ticket für das Achtelfinale im DRIV-Pokal gelöst. Die Mannschaft von Trainer Hans-Werner Meier (Foto) siegte beim Tabellenzweiten der zweiten Bundesliga in souveräner Manier.

Der Sieg des Bundesligisten geriet nie ernsthaft in Gefahr. Durch den überlegenen Erfolg hat sich der TuS für das Hauptfeld im Pokalwettbewerb qualifiziert.

Nächster Gegner sind die Moskitos Wuppertal. Die Unterrather werden bei dieser Partie Heimrecht genießen. Das Achtelfinale wird allerdings erst im Februar ausgetragen. Ein genauer Termin steht noch nicht fest. Gegen den Dritten der zweiten Liga dürfte ein Weiterkommen nur Formsache sein. Gut möglich, dass Meiers Mannschaft in diesem Jahr im Kampf um den Pokalsieg ein gewichtiges Wörtchen mitreden kann. jawo