1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. Rhein Vikings

Zweitliga-Team der HSG spielt Saison zu Ende

Zweitliga-Team der HSG spielt Saison zu Ende

Düsseldorf. Handball-Zweitligist HSG Düsseldorf wird den Spielbetrieb der laufenden Saison bis zum Ende fortsetzen. Für die Fortsetzung des Spielbetriebes wurde bis Anfang März erwartet, dass die HSG Düsseldorf bis zum 9. März 75 000 Euro Sponsoreneinnahmen sicherstellen musste.

Durch die für die Düsseldorfer Seite völlig unerwartete Insolvenz des DHC Rheinland waren diese Zusagen von „heute auf morgen“ nicht mehr vorhanden.

Am 30. März konnten die erforderlichen Mittel erneut zusammengetragen werden. Die Zusagen und eine Beteiligung der Mannschaft ließen die Möglichkeit zu, dass der Spielbetrieb bis zum Ende der Saison garantiert ist. In der vorigen Woche wurden die entsprechenden Verträge und Zahlungen gewährleistet. Ebenso sagte die Stadt Düsseldorf dem Wechsel der Spielstätte zur Graf-Recke-Halle für die letzten Spiele zu. Red