Verpflichtung von Radoncic ist gescheitert

Verpflichtung von Radoncic ist gescheitert

Düsseldorf. Am Montag traf HSG-Manager Frank Flatten Damir Radoncic. Der Rückraumspieler, der bereits für Lübbecke und Wetzlar in der Handball-Bundesliga gespielt hat, hatte sich in den letzten Wochen für eine mögliche Rückkehr nach Deutschland - zur HSG Düsseldorf fit gemacht.

"Wir haben ein gutes Gespräch geführt, aber von Seiten der medizinischen Abteilung wurde uns abgeraten, den Spieler derzeit zu verpflichten", sagte Flatten. "Es besteht aber noch die Möglichkeit, dass wir Damir Radoncic zu einem späteren Zeitpunkt verpflichten."

Beim medizinischen Test wurde ein dickes Knie als Folge der hohen Trainingsintensität zuletzt festgestellt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung