Oberliga: HSG II peilt das obere Drittel an

Oberliga: HSG II peilt das obere Drittel an

Düsseldorf. Die Oberliga-Handballer der HSG Düsseldorf sind am Montag in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet. Nachdem der letztjährige Trainer Ronny Rogawska nun das Zweitliga-Team der Blau-Gelben betreut, fanden die Verantwortlichen in Benny Daser einen alten Bekannten, der die Oberrather erneut betreut.

Neu im Team sind Marc Pagalies (eigene A-Jugend), Julian Duval (Kronshagen), Martin Kosak (Großwallstadt) und Rückkehrer Markus Neukirchen (Bergische Panther). Verlassen hat die Oberrather nur Julian Bauer (Kettwig). Torhüter Kosak ist aktuell mit der slowakischen Jugend-Nationalmannschaft zur EM in Montenegro unterwegs.

Fünf Wochen bleiben Benny Daser, um das neuformierte Team auf das erste Meisterschaftsspiel zu Hause gegen den Neusser HV am 11. September vorzubereiten. "Es ist sicherlich eine kurze Vorbereitung, aber mir ist es sehr wichtig, dass wir diese Zeit konzentriert nutzen", so der Coach der HSG II.

Als einen Glücksfall bezeichnet Benny Daser die Rückkehr von Markus Neukirchen, der von 2006 bis 2008 im Kader der Bundesliga-Mannschaft der Düsseldorfer stand. "Markus wird uns im Abwehrzentrum sicherlich verstärken und im Rückraum für Torgefahr sorgen", ist sich Benny Daser sicher.

"Wir wollen uns gegenüber der letzten Saison verbessern, peilen das obere Tabellendrittel der Oberliga an", umschreibt Benny Daser das Saisonziel der HSG II. "Wir haben uns sicherlich gut verstärkt."

Etwas soll sich in dieser Saison aber auf jeden Fall ändern. "In der vergangenen Saison mussten viele Akteure der A-Jugend eine Doppelbelastung auf sich nehmen", sagt Daser. "In dieser Saison sollen die A-Jugendlichen den Kader nur auffüllen, ein oder zwei Nachwuchsspieler werden pro Spiel dabei sein."