Das junge Team der Vikings unterliegt dem Favoriten aus Lübeck knapp

Zweitliga-Handball : Vikings-Talente halten erneut lange mit

Schließlich geht das Zweitliga-Heimspiel gegen Lübeck aber mit 27:33 verloren.

Woche für Woche geben beim HC Rhein Vikings Nachwuchsspieler ihr Debüt in der 2. Handball-Bundesliga. So bekamen am Freitagabend gegen den VfL Lübeck-Schwartau Keeper Paul Dreyer und Feldspieler Steven Kurth ihre ersten Einsatzzeiten. Das Team von Jörg Bohrmann präsentierte sich erneut ordentlich, musste sich am Ende aber mit 27:33 (13:14) gegen die Norddeutschen, die den dritten Sieg in Folge einfuhren, geschlagen geben.

Paul Skorupa zählte in Halbzeit eins sicherlich zu den auffälligsten Spielern der Vikings: Ihm gelang in der 15. Minute die erste Führung der Gastgeber und brachte sie mit 8:7 in Front. Auch wenn die Gäste nun bis auf 11:8 enteilten, konnten die Vikings bis zur Pause bis auf 13:14 verkürzen. Unter anderem auch ein Verdienst von Paul Dreyer, der in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte vier Paraden verzeichnen konnte.

Mit einem 5:2 zogen die Gäste zu Beginn der zweiten Halbzeit bis auf 19:15 davon und bauten den Vorsprung bis zur 45. Minute sogar auf 24:18 aus. Zwar konnten die Gastgeber noch einmal bis auf 21:25 verkürzen, doch sie ließen einige gute Chancen liegen. Am Ende verloren die Vikings mit 27:33.

Trainer Bohrmann sieht, dass bei seinem Team die Kraft nachlässt

„Wir haben zu viele Möglichkeiten liegen lassen. Wir sind noch eine junge Mannschaft, aber von manchen Spielern erwarte ich in bestimmten Situationen mehr Entschlossenheit. 35 Minuten halten wir gut mit, dann lassen die Kräfte aber nach“, sagte Jörg Bohrmann nach dem Spiel.

Am kommenden Freitag, 8. März, geht es für die Wikinger zum Derby zu TuSEM Essen. Diese Partie wird um 20 Uhr in der Arena „Am Hallo“ angepfiffen und ist kostenlos bei sportdeutschlandtv.de im Livestream zu sehen.

HC Rhein Vikings: Moldrup, Dreyer, Conrad – Gipperich (5), Hoße (4/1), Artmann (3), Pöter (3), Skorupa (3), Weis (3), Johnen (2), Handschke (1), Rutzki, Kurth, Küpper Ventura, Middell (3)

Mehr von Westdeutsche Zeitung