1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport
  4. Rhein Vikings

Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz wird für die Vikings größer

Handball: Vikings spielen in Aue : Vikings: Die Negativserie muss enden

In Aue soll erster Sieg seit drei Monaten erkämpft werden.

Seit drei Monaten wartet der HC Rhein Vikings auf einen Sieg. Der Neuss/Düsseldorfer Handball-Zweitligist braucht dringend ein Erfolgserlebnis, um den Abstand zu einem Nichtabstiegsplatz nicht völlig aus den Augen zu verlieren. Im letzten Auswärtsspiel des Jahres in Aue will das Team von Trainer Jörg Bohrmann den Bock endlich umstoßen und die im Training überzeugenden Leistungen auch im Spiel zeigen. Die Trauben beim Tabellen-Neunten hängen hoch, obwohl Aue in Nordhorn-Lingen zuletzt eine heftige 19:34-Pleite kassiert hat.

Bohrmann hofft, dass es diesmal keine Phasen im Spiel gibt, „wo wir einfach den Kopf ausschalten und kein Handball mehr spielen“. Es zieht sich wie ein roter Faden durch die Saison der Vikings, dass leichte Fehler und nicht verwandelte freie Würfe zu einer Verunsicherung führen, die weitere Aussetzer zur Folge haben. Kreisläufer Bennet Johnen wird der Mannschaft am heutigen Samstag (18 Uhr) in der Erzgebirgshalle in Lößnitz fehlen. Aber auch das darf keine Entschuldigung sein. Denn eigentlich glaubt nicht nur Trainer Jörg Bohrmann, dass mehr Potenzial in seinem Team steckt.kri