1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Sport in Düsseldorf: Reitsport: Hoher Besuch zum Rennen am Grafenberg

Sport in Düsseldorf : Reitsport: Hoher Besuch zum Rennen am Grafenberg

Ein Pferd aus England wurde nachgemeldet.

Düsseldorf. Ein hochkarätiges Feld kündigt sich für den ersten deutschen Stutenklassiker auf der Galopprennbahn Düsseldorf am kommenden Sonntag an. Für die 97. German 1000 Guineas, Gruppe 2, 125 000 Euro Preisgeld, 1600 Meter, hat der englische Trainer und Vorjahressieger Hugo Palmer aus Newmarket die Stute Unforgettable Filly für 12 500 Euro nachgenannt. Im vergangenen Jahr siegte er mit Hawksmoor unter Jockey James Doyle in diesem Top-Event. Und auch aktuell sollte die Fünftplatzierte aus dem englischen Stutenklassiker Unforgettable Filly erste Chancen auf den Sieg besitzen.

Eine zweite englische Gaststute heißt Cristal Fizz (Jockey Pats Cosgrave), die ebenfalls für Trainer William Haggas an den Start gehen wird. Erfahrungsgemäß sind die dreijährigen Stuten aus dem Mutterland des Galopprennsports stets ein harter Prüfstein für die einheimischen Pferdeladies. Insgesamt rücken voraussichtlich zwölf dreijährige Klassestuten in die Startboxen des ersten Düsseldorfer Saisonhöhepunktes auf dem Grafenberg ein.