1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Regionalliga: Fortunas Zweite spielt 1:1 gegen Werksclub

Regionalliga: Fortunas Zweite spielt 1:1 gegen Werksclub

300 Zuschauer sehen die Eigengewächse.

Düsseldorf. Mit dem Erfolg steigen auch die Ansprüche. In den vergangenen Jahren wurden Punkteteilungen mit Bayer Leverkusen meist als Erfolg verbucht. Am Dienstag gab sich Fortunas U 23 mit dem 1:1 (1:1) gegen den spielstarken Nachwuchs des Fußball-Bundesligisten nur zufrieden.

Auf dem Papier war die Mannschaft von Taskin Aksoy als Tabellensiebter der Regionalliga gegen den in den Abstiegsregionen befindlichen Werksklub vor dem Anpfiff sogar leicht favorisiert. Doch diese Rollenverteilung wurde beim Blick auf die Mannschaftsaufstellungen relativiert. Da die erste Mannschaft zeitgleich ein Testspiel in Roermond absolvierte, stand Taskin Aksoy mit Keeper Robin Heller nur ein Akteur aus dem Lizenzspielerkader zur Verfügung.

Das war die Chance für die Eigengewächse wie Kaan Akca und Mergim Fejzullahu, die diese auch nutzten. Nach einer guten Viertelstunde brachte der quirlige Flügelspieler Fejzullahu die Hausherren vor 300 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion in Führung. Bayers Antwort ließ allerdings nicht lange auf sich warten. Der bei Jens Langeneke und Robin Urban meist gut aufgehobene Sturmtank Aziz Bouhaddouz markierte Mitte des ersten Abschnitts den Ausgleich.

In einer Partie zweier technisch versierter, lauffreudiger Teams konnte sich keiner der Kontrahenten entscheidende Vorteile erarbeiten. Taskin Aksoy war mit dem Erreichten hochzufrieden. „Wir haben mit dem allerletzten Aufgebot das vierte Spiel in zehn Tagen bestritten. Da kann ich mit dem Punkt bestens leben.“

Fortuna II: Heller - Weber (78. Babic), Urban, Langeneke, Erat, Fejzullahu - Rami, Akca, Fahrian, - Taskin, Aydin (90. Goralski) Tore: 1:0 (16.) Fejzullahu, 1:1 (25.) Bouhaddouz