1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Pokalspiel gegen Regionalligist Homberg kommt der TuRU nicht gelegen

Fußball-Pokal : Pokalspiel kommt für die TuRU nicht gelegen

Fußball Oberbilker erwarten Regionallisten.

Für die einen ist es ein vorgezogener Saisonhöhepunkt. Für TuRUs Trainer Francisco Carrasco jedoch eine Aufgabe zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Gemeint ist die Zweitrundenpartie im Fußball-Niederrheinpokal, welche die TuRU heute mit dem Regionalliga-Aufsteiger VfB Homberg zusammen bringt. „Ich bin kein Freund dieser englischen Wochen, vor allem nicht im Amateurbereich", sagt Carrasco.

Nur drei Tage nach dem kräftezehrenden Spiel beim TSV Meerbusch erwartet die Oberbilker heute Abend vermutlich eine noch viel höhere Schlagzahl. Es verbleiben dann vier Tage Zeit, ehe es in der Liga gegen die Sportfreunde Baumberg wieder um wichtige Punkte geht. „Die Liga hat natürlich Priorität, zumal wir nach dem punktemäßig schlechten Start Boden gut machen möchten. Deshalb wollen wir aber den Pokal nicht abschenken", sagt Carrasco. „Wenn wir einen guten Tag erwischen, haben wir eine kleine Chance auf das Weiterkommen. Diese würden wir gerne nutzen.“