Im Arag Center Court Olympia-Teilnehmer bei Testturnier in Düsseldorf

Düsseldorf · (loy) Der Countdown läuft. Die Olympischen Spiele in Paris (26. Juli bis 11. August) kommen immer näher. Zumindest Die Fans des professionellen Tischtennis blicken im Vorfeld nach Düsseldorf. Im Arag Center Court wird schließlich das abschließende Vorbereitungsturnier vor Olympia absolviert.

 Timo Boll beendet nach Olympia seine internationale Karriere.

Timo Boll beendet nach Olympia seine internationale Karriere.

Foto: dpa/David Inderlied

Die Olympioniken werden am 19. und 20. Juli ihre Form im Deutschen Tischtennis-Zentrum präsentieren. Die Athleten treten dabei an den originalen Olympiatischen an. Eintrittskarten dafür sind ab sofort erhältlich.

Am 19. Juli wird dabei das Mannschaftsturnier ausgespielt. Dort werden dann die Männer um die beiden Borussia-Spieler Dang Qiu oder Timo Boll, der nach den Spielen in Paris seine internationale Karriere beendet, sowie Dimitrij Ovtcharov und Patrick Franziska ihre Form testen. Bei den Damen treten Nina Mittelham, Xiaona Shan und Ying Han im Team an. Die Damen treffen dabei auf eine japanische Auswahl an. Ab 18 Uhr soll an zwei Tischen gleichzeitig gespielt werden.

Am Samstag folgt dann das hochklassige Einzelturnier. Ab 15 Uhr zeigen unter anderem Boll, Qiu und Ovtcharov erneut ihr Können. Herausgefordert werden sie unter anderem vom Saarbrücker Patrick Franziska

Tages- und Kombitickets ab 12/20 Euro (ermäßigt) und 15/25 Euro gibt es ab sofort auf der Internetseite von Borussia Düsseldorf (www.borussia-duesseldorf.com) sowie im Fan- und Ticketshop der Geschäftsstelle an der Borussia-Düsseldorf-Straße 1 sowie in den 3.000 angeschlossenen Vorverkaufsstellen des Ticketpartners Reservix und dessen Ticketportalen www.reservix.de und www.adticket.de.

Zuvor spielen die deutschen Olympioniken allerdings noch das Finale der Deutschen Meisterschaft. Wie im Vorjahr und in der Champions League trifft die Borussia auf den 1. FC Saarbrücken. Das Finale findet am 30. Juni in Frankfurt statt. Der Verein organisiert über seine Homepage eine Fanfahrt in die Süwag Energie Arena, um möglichst viele Anhänger zum Anfeuern zu bewegen.

(loy)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort