Offiziell: Kammerer geht in die NHL

Offiziell: Kammerer geht in die NHL

DEG lässt den 21-Jährigen in Richtung Washington ziehen.

Die Düsseldorfer EG muss künftig ohne Stürmer Maximilian Kammerer auskommen. Wie die WZ bereits in ihrer Ausgabe von Mittwoch exklusiv berichtete, wechselt der 21 Jahre alte Eishockey-Profi zu den Washington Capitals in die nordamerikanische Profilliga NHL. Das hat die DEG nun auch offiziell bestätigt. In Washington erhält Kammerer einen Zwei-Wege-Vertrag, der sowohl für die NHL als auch für die Farmteam-Liga AHL (Hershey Bears) gilt. Die Rot-Gelben erhalten gemäß den internationalen Vereinbarungen mit der NHL für die vergangenen drei Spielzeiten, in denen sie Kammerer ausgebildet haben, eine Entschädigung.

„Ich wusste das schon etwas länger und finde es gut, dass er den Schritt macht. Nicht nur spielerisch, auch die Person Maxi Kammerer wird sich in Amerika weiter bilden. Er ist ein guter Spieler, aber er muss geradliniger werden“, sagte Bundestrainer Marco Sturm am Rande der WM in Dänemark. Kammerer, der es nicht ins finale Aufgebot der Nationalmannschaft geschafft hatte, äußerte sich ebenfalls zu seinem Wechsel in die beste Liga der Welt: „Ich bedanke mich bei der DEG aus ganzem Herzen. Sie hat mir die ersten Schritte im Profi-Eishockey ermöglicht. Sollte ich eines Tages nach Deutschland zurückkehren, wird die DEG mein erster Kontakt sein.“ tke/bes

Mehr von Westdeutsche Zeitung