1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

NRW-Meisterschaft im Billard: Zehn Medaillen für die Colours

Billard : Zehn Medaillen für die Colours bei den NRW-Meisterschaften

Die Billadspieler aus Reisholz trumpfen in Eschweiler groß auf. Fünf von ihnen fahren nun zu den nationalen Titelkämpfen.

Vier anstrengende Tage haben sie hinter sich, die Billardspieler des BC Colours aus Reisholz. In Eschweiler standen die Landesmeisterschaften der Damen, Ladies (Damen ab 42), Herren und Senioren (Herren ab 42) an. Am Ende durften sie sich über zehn Medaillen freuen. Zudem haben sich fünf Düsseldorfer für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert: Wienke Thamsen (14.1e, 9-Ball, 10-Ball), Melanie Brüsseler (8-Ball, 14.1e), Harald Heller (10-Ball), Carsten Sliwka (9-Ball) und Tim Guber (10-Ball).

Bis auf die Damenkategorie waren die Colours in Eschweiler in allen Altersklassen vertreten. Am erfolgreichsten schnitten erneut die Ladies ab: Die ebenso wie Melanie Brüsseler in allen vier Disziplinen startende Wienke Thamsen gewann einen kompletten Medaillensatz. Im 10-Ball gab es Gold. Melanie Brüsseler holte gar vier Medaillen, musste sich aber dreimal im Halbfinale geschlagen geben, ehe sie am letzten Turniertag im 9-Ball das Finale erreichte, dort jedoch knapp unterlag.

Bei den Senioren war der 59 Jahre alte Harald Heller der Düsseldorfer mit der besten Platzierung. Im 10-Ball musste er sich erst im Endspiel Achim Schefczyk (PBSC Bonn) geschlagen geben. Für Carsten Sliwka reichte es nach Platz vier im 14.1endlos am Sonntag für Platz drei.

Bei den Herren hielt Tim Guber die Fahnen der Colours hoch. Auch er schaffte es im 10-Ball bis ins Endspiel, wo er sich Patrick Woditsch (PBC Schwarz-Weiß Kohlscheid) 6:7 geschlagen geben musste.