Neue Bestzeit: Max Thorwirth läuft zehn Sekunden schneller

Neue Bestzeit: Max Thorwirth läuft zehn Sekunden schneller

Bei den Schüler-Staffeln im Rahmenprogramm des PSD-Bank-Meetings zahlte sich das Training mit Kim Collins aus.

Schon das Vorprogramm gestern Abend beim PSD-Bank-Meeting mit den Düsseldorfer Lokal-Matadoren, die schon NRW- oder Nordrheinmeister-Titel in diesem Winter gewonnen hatten, bot den Zuschauern spannende Wettbewerbe. In der traditionellen Schüler-Staffel über 8 x 100 Meter zum Auftakt ging es hoch her. Dass auch in diesem Jahr der ASC gewann, verwundert nicht. Am Vortag hatten einige der Läufer und Läuferinnen beim Weltklasse-Sprinter Kim Collins (St. Nevis and Kits) eine spezielles Wechseltraining bekommen. Vom Start weg lag der ASC (1:57,3 Min.) vorne, der ART (1:59,12) ganz hinten, kam dann aber noch bis auf Platz zwei vor dem SFD 75 (1:59,44) und dem TV Angermund (2:00,02) ins Ziel..

„Ich habe etwas am Start verloren, aber hintenraus ging es dann“, sagte der ART-Zehnkämpfer Maximilian Kluth nach dem 200-Meter-Lauf der U 20, in dem er 23,12 Sekunden hinter dem Sauerländer Oliver Ollesch (22,21 Sekunden) den zweiten Platz belegte. Dritter wurde Zehnkämpfer Jaron Boateng (ART/23,56 Sek.).

Bei den jungen Damen ging der Sieg im 200-Meter-Lauf an die 16-jährige Daniela Kreft (ART), die hinterher gestand, „dass sie nicht mit dem Sieg gerechnet hatte. Kurz vor dem Ziel war ich mir aber sicher,“ sagte sie nach dem Erfolg in 25,24 Sekunden. Beim (Fehl-)Start hatte sie sich zunächst eine Gelbe Karte eingefangen: „Ich war zu nervös.“ Nicht ins Ziel kam NRW-Weitsprung-Meisterin Kaja Bins (ART), die nach 100 Metern eine Zerrung ausbremste.

Der deutsche U 23-Meister über 5000-Meter, Maximilian Thorwirth (SFD 75), riss mit seinem Verfolgungsrennen über 3000 Meter die Zuschauer in den letzten beiden Runden von den Sitzen, als er sich vom fünften Rang bis auf den zweiten Platz in neuer Bestzeit von 8:11,45 Minuten vorkämpfte. „Das hätte ich nicht gedacht, zehn Sekunden schneller als bisher“, sagte Thorwirth.