1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Nächste Klatsche: ART Giants stehen nun schon unter Druck

Nächste Klatsche: ART Giants stehen nun schon unter Druck

Am Samstag sind Punkte absolute Pflicht.

Ernüchterung bei den ART Giants. Das Team von Trainer Jonas Jönke verlor in der Basketball-Regionalliga bei Drittliga-Absteiger Citybasket Recklinghausen 60:93 (24:44) und liegt bei 4:4 Punkten nur auf Platz sieben. Bei der ersten ernsten Bewährungsprobe und just am Tag der Einheit präsentierten sich die Giants als wenig geschlossenes Gebilde. „Wir wussten um die Qualität des Gegners und haben in keinster Weise Gegenwehr gezeigt“, sagte Jönke.

Nach den vorangegangenen zwei Siegen interpretierten die Spieler ihre Aufgabe in Recklinghausen offenbar arg lässig. Schnell aber zeigte sich, dass die Erfolge gegen die beiden Schlusslichter Dorsten und Kamp-Lintfort nicht als Maßstab dienen konnten. Unnötige Ballverluste durch mangelnde Konzentration sowie ein konzeptloses Angriffsspiel ließen den Rückstand im Minuten-Takt wachsen. „Wir haben uns überhaupt nicht als Team präsentiert und folgerichtig eine echte Klatsche bekommen“, haderte Trainer Jönke.

Somit stehen die Giants am Samstag (19 Uhr, Comenius-Gymnasium an der Hansaallee) gegen Ibbenbüren bereits am fünften Spieltag unter Druck. Einerseits müssen sie Charakter zeigen, zudem darf der Sechs-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter Grevenbroich (bei einer Partie weniger) nicht weiter wachsen. Die Stadt beäugt ihre finanzielle Unterstützung schließlich genau, die Giants sollen ja so zügig wie möglich im Castello in Reisholz spielen. Dafür muss aber mindestens ein Aufstieg her.

Punkte Giants: Zvinklys (15), Kleiza (11), Paskov (8), Möhring (7), Janoschek (4), Rathjen (4), Dohmen (3), Kehr (3), Krvavac (3), Cameron (1), Lazic (1), Mettner (0). tsch