1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Nach Rollhockey-Saison-Abbruch: TuS Düsseldorf Nord ist Vizemeister​

Rollhockey : Rollhockey: TuS Nord ist Vizemeister

Die bislang nur ausgesetzte Rollhockey-Saison der Damen und Herren wurde vom Verband für beendet erklärt. Nur für die Jugend gibt es noch eine kleine Hoffnung auf die Nachwuchs-Meisterschaften im Herbst.

Neben den beiden Pokal-Wettbewerben wurde auch der Supercup 2020, der den Start in die neue Bundesliga-Saison 2020/2021 bilden sollte, abgesagt. Dieser kann ohne Pokalsieger nicht ausgetragen werden.

Die Vereine der Bundesligen sprachen sich mit einer deutlichen Mehrheit für eine sofortige Beendigung der Saison aus. Deutscher Rollhockey-Meister 2020 der Herren ist der SK Germania Herringen, die IGR Remscheid bekam den Titel bei den Damen zugesprochen, Sieger der 2. Rollhockey-Liga der Herren ist der Hülser SV Krefeld.

„Es ist natürlich schade, dass es jetzt vorbei ist. Auch, wenn man bedenkt, was man das ganze Jahr dafür opfert, und dann ist es auf einmal einfach so vorbei. Gerade auch mit Blick auf die Play-offs“, erklärte Tobias Paczia, Spieler des TuS Düsseldorf Nord, der nun Vizemeister wurde. „Alles andere als ein Saisonabbruch wäre meiner Meinung nach aber lächerlich gewesen, da es selbst wenn wir die Saison jetzt zu Ende spielen würden, es nach so langer Pause in keinster Weise die Saison wiederspiegeln würde und hinterher eh jeder sagen würde, die sind Meister geworden weil...“ Paczia bezweifelt auch, dass in einer so „familiären Sportart“ neben dem Feld die aktuellen Sicherheitsregeln eingehalten werden können. tke