1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Fußball-Bezirksliga: Müffler warnt — TuRU II verliert

Fußball-Bezirksliga : Müffler warnt — TuRU II verliert

4:4 zwischen Schwarz-Weiß 06 und Hilden. Lohausen siegt auswärts.

Düsseldorf. SG Unterrath - BV Burscheid 3:2 (1:1) „Maßlos enttäuscht“ war Volker Alsleben nach dem 3:2-Heimsieg über den BV Burscheid. „Das war fußballerisch eine Katastrophe. Wir haben keinen Pass über fünf Meter an den Mann gebracht“, schimpfte der Trainer der SG Unterrath. Die Platzherren hatten allerdings das Glück, dass der BV Burscheid einen noch schlechteren Tag erwischt hatte. In einem unansehnlichen Spiel hatte Ismail Cakici per Strafstoß den frühen Rückstand (14.) wett gemacht. Ahmed Annachat (65.) und wieder Cakici (70.) erhöhten auf 3:1, ehe auch Burscheid noch einmal per Elfmeter traf (81.).

Schwarz-Weiß 06 - VfB Hilden 4:4 (2:2) Schwarz-Weiß 06 bleibt weiter ungeschlagen, musste sich dafür aber gegen den frechen Aufsteiger VfB Hilden II mächtig strecken. Dreimal geriet die Elf von Guido Monaco auf eigenem Platz in Rückstand und musste daher am Ende auch mit dem 4:4 zufrieden sein. „Dass wir bei dieser Hitze jedes Mal ins Spiel zurück finden ist schön und stimmt mich zuversichtlich. Über die Art und Weise der Gegentore müssen wir aber reden“, sagte Trainer Monaco. Nico Schörnich und Ibrahim Yener glichen noch vor der Pause einen 0:2-Rückstand auf. Torjäger Matthias Castens traf zum 3:3, Marvin Kurz machte das 4:4.

FC Maroc - 1. FC Monheim 1:1 (1:0) Einen großen Schritt nach vorne machte in dieser Woche der FC Maroc. Am Donnerstag entführte das Team von Stylianos Kosmidis mit einem 2:1-Sieg drei Punkte aus Berghausen (Tore: Kevin Heise und Naser Ilazi). Am Sonntag ließ Maroc zu Hause ein 1:1 gegen den 1. FC Monheim folgen. „Monheim wird ja als großer Aufstiegsfavorit gehandelt. Von daher ist der Punktgewinn gut, auch wenn wir den Gegner noch mehr ärgern wollten“, analysierte Kosmidis. Abdelkahim Bousahphas 1:0 (7.) glich Monheim durch Dejan Lekic (76.) aus.

DITIB Solingen - SV Lohausen 0:5 (0:3) Überraschend deutlich setzte sich der Aufsteiger SV Lohausen bei DITIB Solingen durch. Schon zur Pause war die Partie nach Treffern von Michael Behlau und Sebastian Stärk (2) entschieden. Niklas Florenz und Lukas Holm schraubten das Ergebnis auf 5:0 hoch.

TSV Eller 04 - SSV Berghausen 2:3 (2:2) Einen kleinen Dämpfer bekam Eller 04 mit der 2:3-Heimniederlage gegen den SSV Berghausen verpasst. Die Führung von Özgür Beser (9.) hielt nicht lange. Zwar konnte Gürhan Ince noch vor dem Pausenpfiff zum 2:2 ausgleichen. Doch auf Berghausens drittes Tor hatte die Elf von Dirk Schmidt keine Antwort mehr parat.

Jugoslavija Wuppertal - TuRU 3:1 (2:0) Georg Müffler hatte schon vor der Partie in Wuppertal vor der Schwere der Aufgabe gewarnt. Und TuRUs Reserve-Trainer wurde letztlich auch bestätigt. Bei sommerlicher Hitze konnten die Oberbilker den 0:2-Pausenrückstand nicht mehr korrigieren. Marco Meyer traf lediglich noch zum 1:2-Zwischenstand. Am Ende hieß es jedoch 1:3.