Leichtathletik: Tolle Leistungen bei Hallenmeisterschaft

Leichtathletik: Tolle Leistungen bei Hallenmeisterschaft

Düsseldorf. Die 250 Teilnehmer der Kreis-Schüler-Hallenmeisterschaften in der Stockumer Leichtathletikhalle boten eine ganze Reihe guter Leistungen. Eine von ihnen: Die 14-jährige Jessie Maduka (ART) erreichte bei ihrem Weitsprungsieg eine Weite von 5,37 Metern.

Damit hatte sie einen Vorsprung von über einem halben Meter gegenüber der Konkurrenz. Während sie vor der vierwöchigen Trainingspause eine Zeit von 7,78 Sekunden im 60-Meter-Sprint erreichte, kam sie auf 8,05 Sekunden im Finale und 7,96 Sekunden im 60-Meter-Vorlauf.

Leichtathletik in seiner ganzen Spannung konnte man bei den Mittelstreckenläufen erleben. Der 1000-Meter-Lauf der Zehnjährigen war ein besonderer Höhepunkt, bei dem der neunjährige Laurenz Kluth (ART) dem um gut ein Jahr älteren Paul Uthof (Dormagen) nach tollem Kampf in neuer Bestzeit von 3:35,13 Minuten nur knapp unterlag.

Sein elfjähriger Bruder Max (ART) gewann fünf Meistertitel in seiner Altersklasse, aber auch mit längst nicht so guten Leistungen wie noch vor Weihnachten.