1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Leichtathletik: Im Stabhochsprung geht es hoch her

Leichtathletik: Im Stabhochsprung geht es hoch her

Bei den Kreismeisterschaften hatten die Nachwuchs-Athleten viel Spaß.

<

p class="text">

Düsseldorf. In Düsseldorf und Umgebung ist eine sportliche "Seuche" ausgebrochen, deren Virus aber nur Kinder im Alter zwischen elf und 14 Jahre zu befallen scheint: Stabhochsprung. Infiziert sind derzeit schon 50. Dabei befällt der Virus Jungen wie wie Mädchen dieses Alters gleichermaßen. Wie anders ist es sonst zu erklären, dass in der Leichtathletikhalle im Arena-Sportpark 50 junge Stabhochspringer zu den Kreismeisterschaften antraten. Der Wettkampf hatte es hinsichtlich Qualität und Dramatik in sich und dauerte fast vier Stunden, während Männer und Frauen ihre Meister in gut einer Stunde ermittelt hatten (Maurice Wala/ASC mit 4,10 m und Nina Levar, Dormagen/3,30 m).