1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Kwadwo verstärkt die U 23 von Fortuna

Kwadwo verstärkt die U 23 von Fortuna

Zum Liga-Auftakt empfängt die „Zwote“ Aufsteiger Wegberg.

Für Leroy Kwadwo hat sich sein besonderer Einsatz in den ersten Trainingseinheiten von Fortunas U 23 und im Testspiel gegen Westfalia Herne in jedem Fall gelohnt. Der Abwehrspieler konnte dort derart auf sich aufmerksam machen, dass er nun einen Vertrag beim Fußball-Regionalligisten unterschreiben durfte.

In dem 20-Jährigen, der in der vergangenen Saison jeweils ein halbes Jahr bei Rot-Weiss Essen und der U 23 des FC Schalke 04 unter Vertrag stand, bekommt Trainer Taskin Aksoy eine wichtige Verstärkung für den Defensivverbund, aus dem etwas überraschend wohl noch zwei ursprünglich eingeplante Akteure herausfallen werden. Mit Malte Berauer und dem gerade aus der A-Jugend aufgerückten Joshua Jamm spielen neben Torhüter Sumethee Khokpho (liebäugelt mit einem Wechsel nach Thailand) offenbar auch zwei Abwehrspieler mit dem Gedanken, die Fortuna zu verlassen. Das Trio stand auch beim 3:1-Sieg über Herne nicht im Spieltagskader der „Zweiten“. Es ist demnach gut möglich, dass alle drei Akteure zum Saisonstart am 29. Juli schon nicht mehr zum Aufgebot der Fortuna zählen.

Dann empfängt die Aksoy-Elf auf eigenem Platz den Aufsteiger FC Wegberg-Beeck. Das erste Auswärtsspiel folgt eine Woche später bei der SG Wattenscheid 09 (5. August), ehe mit Westfalia Rhynern in weiterer Neuling am Flinger Broich gastiert. Zum Hinrundenabschluss wartet Mitte November mit dem Gastspiel bei Rot-Weiss Essen an der altehrwürdigen Hafenstraße noch einmal ein Leckerbissen auf die Fortuna.