Kugelstoßen: Schaly will in Ulm ins Finale

Kugelstoßen: Schaly will in Ulm ins Finale

Die Wettbewerbe finden am Münster statt.

<

p class="text">

Düsseldorf. Am Freitag beginnen in Ulm die Deutschen Meisterschaften mit den Kugelstoß-Wettbewerben, gleich neben dem höchsten Kirchturm der Welt (161,53 Meter). Im Schatten des Münsters werden zuerst die Frauen um den Titel kämpfen (ab 19 Uhr). Um 20.15 Uhr sind dann die Männer an der Reihe (ZDF-Live-Stream). Gegen Weltmeister David Storl (Chemnitz) tritt auch der 23-jährige ART-Kugelstoßer Yannik Schaly an, der in Memphis (Tennessee/USA) studiert und in der Meldeliste mit der Weite von 18,50 Metern auf Rang acht der 13 besten Kugelstoßern aus Deutschland liegt. Das Erreichen der besten Acht im Finale ist daher Schalys Ziel, der nur ganz knapp in den USA das Finale der besten 16 Studenten bei den NCAA-Meisterschaften vor sechs Wochen in Eugene (Oregon) verpasst hatte. Mit Staffelläufern schickt Düsseldorf ein insgesamt 30-köpfiges Aufgebot in diesem Jahr nach Ulm — das größte bisher überhaupt. B.F.

Mehr von Westdeutsche Zeitung