Kampfsport-Senior unterrichtet mit 94 Jahren andere Senioren

Selbstverteidigung : Geller gibt Sport-Kurs mit 94 Jahren

Edgar Geller ist ein besonderer Sportler aus Düsseldorf. Er ist fit wie ein Turnschuh, die 94 Jahre Lebensalter sieht man dem gebürtigen Ungar nicht an. Jetzt wird er auch wieder für andere (Senioren) aktiv.

Seit 20 Jahren gibt er Selbstverteidigungskurse und beweist, dass auch im fortgeschrittenen Alter Beweglichkeit kein Problem sein muss. Ab sofort bietet Geller einen neuen Kursus an, der für Seniorinnen und Senioren aus Düsseldorf gedacht ist. „Mir ist bewusst, dass die Beweglichkeit und die Kräfte älterer Menschen sich nicht mit denjenigen jüngerer Leute messen können“, sagt der 94-Jährige. „Aber sie sind noch ausreichend, um sich gut verteidigen zu können und nicht wie wehrlose Lebewesen dazustehen.“

Geller ist Diplom Ingenieur und studierter Chemophysiker, der fünfsprachig aufgewachsen ist. Er hat mehrere schwarze Gürtel im Taekwondo. Er führt noch zusammen mit seiner Frau ein Technisches- und Übersetzungsbüro. Der Kursbeginn ist am 11. Februar, um 18 Uhr, im Luisen-Gymnasium, Bastionstraße 24.

Mehr von Westdeutsche Zeitung