Jungedfußball: Fortunas U 16 dreht das Spiel in Hilden​

Jugendfußball : Fortunas U 16 dreht Spiel in Hilden

U 17 der Rot-Weißen trennt sich 1:1 von Bochum. U 16 der SG Unterrath überrascht in Duisburg.

Keinen Sieger gab es im Verfolgerduell der B-Junioren-Fußball-Bundesliga zwischen Fortunas U 17 und dem VfL Bochum. Die sechstplatzierte Fortuna ging beim Tabellenfünften kurz nach der Pause durch Niklas Harth in Front (45.), kassierte aber nur acht Minuten später den Ausgleich zum 1:1-Endstand. In der C-Junioren-Regionalliga musste sich Fortunas U 15  im Niederrheinderby gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:1 geschlagen geben und rutschte auf einen immer noch starken fünften Tabellenplatz ab. Besser lief es für Fortunas U 14, die im Nachwuchscup dem SC Paderborn beim 7:2-Erfolg keine Chance ließ. Florian Rehm traf doppelt für die viertplatzierte Mannschaft von Dennis Waldinger. Auch in der B-Junioren-Niederrheinliga blickt Fortunas U 16 auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Allerdings musste sich das Team von Benjamin Skalnik im Derby beim VfB Hilden mächtig strecken. Erst in der Schlussviertelstunde machten Eunseok Ko (64.) und Max Kohmann (66.) aus einem 0:1 ein 2:1.

Für eine kleine Überraschung sorgte die U 16 der SG Unterrath mit dem 1:0-Auswärtssieg über den gleichaltrigen Nachwuchs des MSV Duisburg. Filip Ademski machte das Tor des Tages für die SGU, die am im kommenden Spiel bei Schwarz-Weiss Essen einen weiteren Schritt in Richtung Direktqualifikation machen kann. Sogar ihr Meisterstück machte die U 15 der SG Unterrath, die am letzten Spieltag bei den C-Junioren Platz eins mit einem 1:0-Sieg über den Wuppertaler SV (Tor: Rumen Lawrence) behauptete. In den Relegationsspielen zum Aufstieg in die Regionalliga trifft die Elf von Engin Kum nun auf den favorisierten Nachwuchs von Rot-Weiß Oberhausen. Spiel eins steigt am Samstag in Oberhausen.

Mehr von Westdeutsche Zeitung