1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Jugendfußball: Mehr als nur ein Fußball-Turnier

Jugendfußball: Mehr als nur ein Fußball-Turnier

„Zu Gast bei Freunden“ lautet das Motto beim TSV Eller 04, der eine riesige Veranstaltung für die E-Junioren organisiert.

<

p class="text"><strong>Düsseldorf. Wolfgang Hilgers liebt das Extreme. "Wann hast Du angefangen, dieses Mammut-Turnier zu organisieren? Das wurde ich zuletzt immer wieder gefragt", sagt der Trainer der E-Junioren des TSV Eller 04. Seine "96-er" waren am Wochenende Gastgeber eines großen, wenn nicht sogar des größten Jugend-Fußball-Turniers in Düsseldorf. "Vor vier Wochen habe ich losgelegt", beantwortet der Organisationschef die Frage lächelnd. Für den Malermeister ist das ein kleineres Problem als für alle anderen Jugendtrainer der Region. Denn dieser Mann hat Kontakte in ganz Europa. "Natürlich ist es schön, gegen Mannschaften aus der Nachbarschaft zu spielen", erklärt er. "Aber für die Jungs hat das doch einen ganz anderen Reiz, zum Beispiel gegen Gleichaltrige von Arsenal London anzutreten und dann eventuell auch noch im großen Stadion ein Spiel der Premier League zu sehen." Doch Idee und Kontakte reichen für ein Turnier, an dem wie am Samstag und Sonntag 58 Mannschaften aus Nah und Fern an der Vennhausener Allee teilgenommen haben, natürlich nicht aus. "Es ist mir ein ganz wichtiges Anliegen, mich bei den Eltern besonders meiner E-11-er Mannschaft zu bedanken, die malocht haben, wie bekloppt", sagt Hilgers und bezieht auch die Eltern des 98-er-Jahrgangs in seinen Dank ein. Insgesamt haben 54 Fußballbegeisterte zum Gelingen des Turniers beigetragen, an dem auch der FC Tannenhof als Co-Gastgeber beteiligt war.

Viele Mannschaften haben schon für das nächste Jahr zugesagt

Zwar hatte der spätere Turniersieger auf dem Großfeld Probleme, eine kurzfristige Modusänderung zu akzeptieren, aber nach der Siegerehrung war auch das nur eine Nebensache. Der 1. FC Mönchengladbach hatte sich im Finale mit 2:0 gegen die SG Wattenscheid durchgesetzt. Nicht ganz so erfolgreich war Blau Wit Amsterdam, das sich Sympathien durch eine raue Gangart verscherzte. Der Betreuer der Niederländer bat um Verständnis: "So wird in Holland gespielt, wir wissen es nicht besser. Trotzdem möchten wir im nächsten Jahr wieder dabei sind." Das hoffen viele der 800 anderen Kindern auch. "44 Mannschaften haben schon ihre Zusage gegeben", so Hilgers. "Es war eine rundum gelungene Sache."

E-Junioren-Turniere

E-11-er-Turnier: Finale: 1. FC M’Gladbach - Wattenscheid 2:0

E-7-er-Turnier (Eller): Finale: VfL Sürth - Fußballschule Köln 2:0

E-7-ER-Turnier (Tannenhof): Finale: Hamborn - Eller 2:0