Judo: Erfolge des JC71 beim DJB-Ranglistenturnier in Bottrop

Judo : Erfolge für Düsseldorfer Judoka

JC 71 überzeugt bei DJB-Ranglistenturnier in Bottrop

Beim ersten Ranglistenturnier des Deutschen Judo-Bundes im Jahr gingen wie gewohnt zahlreiche Judoka aus ganz Deutschland an den Start. Über die Rangliste können sich die Kampfsportler für die Deutschen Einzelmeisterschaften im Januar 2020 qualifizieren.

Auch der Judo-Club 71 Düsseldorf war in der Bottroper Dieter-Renz-Halle mit einigen Teilnehmer vor Ort und konnte wieder hervorragende Platzierungen erkämpfen. Am Ende hatten die Düsseldorfer drei Medaillen eingefahren.

Einen überragenden ersten Platz konnte sich Nora Bannenberg in der Gewichtsklasse bis 57 Kilogramm gegen Gegnerinnen aus ganz Deutschland erkämpfen. Simon Obertreis als Dritter (bis 60 kg) und Sascha Schmitz ebenfalls als Dritter (bis 100 kg) standen Bannenberg fast in nichts nach und sammelten ebenfalls wichtige Punkte für die DJB-Rangliste. Das gelungene Gesamtergebnis der Düsseldorfer rundete Mareike Reddig mit einem guten fünften Platz (bis 70Kg) ab. Die Coaches Iryna Sokha und Kansetsu Eguchi waren stolz auf Ihre Schützlinge und freuen sich schon auf die kommenden Aufgaben der Judoka vom Judo-Club 71 Düsseldorf.

Mehr von Westdeutsche Zeitung